Gasheizung

© Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG

In Sachen Umweltfreundlichkeit liegen Gasheizthermen und -kessel sehr weit vorn.
Die Abgase sind nahezu frei von Schwefeldioxid, Staub, Schwermetallen und Kohlenwasserstoffen.


Die Vorteile

Gas verbrennt besonders sauber, hinterlässt nur wenig Rückstände im Gerät und erfordert damit nur geringen Reinigungs- und Wartungsaufwand. Außerdem benötigen Sie für Gas keine separate Lagervorrichtung und daher nicht zwingend einen Keller.

Die Gasheizung selbst beansprucht wenig Platz und lässt sich überall im Haus oder im Hauswirtschaftsraum aufstellen.

Ein weiteres Plus

Gas bietet die Möglichkeit der besonders effektiven Brennwertnutzung. Dabei wird die Wärme der Abgase über ein fortschrittliches Rezirkulationsprinzip dem Heizkreis wieder zugeführt. Das garantiert einen höheren Normnutzungsgrad von bis zu 110 %, spart mehr Energie und verursacht weniger Emissionen.